Frauenarzt Dr. Krell

Maurer Hauptplatz 5/1/3 | 1230 Wien | (0)1 888 73 41
WAHLARZT | PRIVATARZT Info
Adresse auf Google Maps

Ich nehme mir Zeit und berate Sie gern!

Beitragsseiten

Wie entsteht Endometriose?

Der Grund der Entstehung von Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter ist letztlich nicht geklärt. Es gibt verschiedene Theorien.

  1. Transplantationstheorie
    Hierbei wird angenommen, dass während einer Regelblutung Gebärmutterschleimhaut rückwärts über die Eileiter in die freie Bauchhöhle gelangen ,sich dort festsetzen und eventuell auch invasiv in die Umgebung einwachsen kann.
    Nun weiß man aber, dass ca.90% aller Frauen auch retrograd in die Bauchhöhle menstruieren.
    Der Grund warum sich Gebärmutterschleimhautinseln bei manchen Frauen festsetzen können und danach eventuell noch weiterwachsen, wird in einer Fehlfunktion des Immunsystems vermutet.

  2. Metaplasietheorie
    Diese Theorie geht davon aus, dass Endometrioseherde an Ort und Stelle aus Zellen entstehen, die sich noch in verschiedene Gewebe entwickeln können. Diese Zellen entwickeln sich dann durch ständige Reize zu Gebärmutterschleimhautzellen. Solche Reize könnten etwa Östrogene sein oder auch die rückwärts in die Bauchhöhle gelangten Endometriumzellen.

  3. Genetische Faktoren
    Auch genetische Faktoren scheinen das Entstehen von Endometriose zu begünstigen, weil in einer Familie öfters mehrere Frauen von Endometriose betroffen sind.
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden